Frittenwerk

Pommesmanufaktur

Endlich ist wieder Leben im Glaskubus. Seit November 2016 lässt das Frittenwerk einen Hauch Kanada durch die Straßen der Aachener Innenstadt wehen. Der familiengeführte Imbiss ist nicht einfach die nächste Pommesbude von nebenan, sondern bringt den Aachenern näher, was in Kanada seit Jahrzehnten das Imbissgericht Nummer eins ist: Die Poutine.

„Poutine“ heißt übersetzt so viel wie „Sauerei“. Statt mit einem Klecks Ketchup oder Mayo werden die Fritten hierbei nämlich mit aufregenden Toppings und Saucen garniert – und das kann mitunter ziemlich matschig werden. Wie wär’s zum Beispiel mit der Classic Quebec Poutine mit Bratensauce und Cheese Curds? Oder den feurigen Chili Cheese Fries? Oder doch lieber das würzige Pulled Pork mit BBQ-Sauce und Krautsalat? Die kleine, aber liebevoll zusammengestellte Karte bietet für jeden Geschmack das passende Pommesgericht. Und das macht ganz schön satt.

Im Sommer lässt es sich hervorragend auf der Sonnenterrasse entspannen, im Winter wird’s auf den zwei Etagen des Glaskubus richtig gemütlich. Erfrischendes Interieur und nachhaltige Verpackungen runden den Besuch im Frittenwerk ab. So muss der Frittenhimmel aussehen.

Frittenwerk



 

Holzgraben 4
52062 Aachen

Fon 02 21 / 971 743 69

mail@frittenwerk.com
www.frittenwerk.com

Öffnungszeiten:

Mo - Do: 11.30 - 22.00

Fr - Sa: 11.30 - 23.00

So: 11.30 - 21.00